ALLGEMEINES  

ANFAHRT:
Direktflug von Madrid mit der Iberia-Airline oder von Deutschland aus; oder Direktflug zu den größeren Inseln wie Teneriffa oder Gran Canaria und dann mit Binnenflug (Binter Canarias oder Islas) nach La Palma (Flughafenkennzeichen SPC).
Von den anderen Inseln aus bestehen auch Schiffsverbindungen nach La Palma mit der Fähre Fred Olsen.
INTERNE TRANSPORTMITTEL:
die interessanten und reizvollen Angebote der Insel sind nur mit einem Auto erreichbar. Es gibt an Ort einige Agenturen für Mietwagen, darunter die örtliche Fa.
Pemai mit sehr interessanten Angeboten.
KLEIDUNG:
es empfiehlt sich Kleidung für Übergangszeit mit einer Wolljacke, bequemen Wanderschuhen und Regenmantel.
FINCA LOS VIENTOS

Die FINCA LOS VIENTOS ist ein elegant renoviertes Landhaus im östlichen Teil der Insel, auf halbem Weg zwischen dem Flughafen und der Hauptstadt. 500 m über dem Meeresspiegel gelegen bietet die Finca eine spektakuläre Aussicht auf das Meer und das unter ihr liegende Tal.
Das Landhaus ist von Obstgärten, Olivenhainen und einem Biogemüsegarten umgeben und bietet weiträumige Flächen im Freien, Wanderwege im Wald führen über die ganze Insel.
Ein ruhiger, aber dennoch nicht allzu abgelegener Ort, ideal für die Erholung von Körper und Geist.
Auf Wunsch werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen angeboten. Ein japanischer Meister steht für Shiatsu-Massagen im Haus zur Verfügung.
Das Landhaus besteht aus einem Hauptbau in dem die Besitzer wohnen, einem kleinen, vollkommen unabhängigen Gästehäuschen und einer Dependance.